Heimatstube

Unsere Heimatstube entstand in über 1000 Arbeitsstunden die engagierte Mitglieder unseres Vereins leisteten und ist zentral im Ort gegenüber dem Gasthof Meisel untergebracht.  Die Hutznstumm und die Schlafkammer sind historisch eingerichtet, und veranschaulichen die Arbeits- und Lebensverhältnisse der Vogtländer um die Jahrhundertwende. Neben der Ausstellung wird die Hutznstumm des öfteren als gemütlicher Treffpunkt sowohl für Heimatfreunde als auch für Gäste genutzt. 

In einer ständigen Ausstellung wird die Geschichte der das Dorf prägenden Textilindustrie, des Wolframit- Bergbaus, der Land- und Forstwirtschaft, des Handels und der Gewerbe sowie der Kirche, des Schulwesens und der Vereine dargestellt. In einem zentralen Teil werden abwechselnd Sonderausstellungen zu bestimmten Themen gezeigt.

Einen besonderen Platz nimmt die Ehrung des 1901 in Tirpersdorf geborenen und seit 1968 Ehrenbürger des Ortes, Prof.Dr.-Ing.Dr.h.c.mult. Erich Rammler, ein. Er kam besonders durch seine Verdienste in der Braunkohle- Veredlung und der Entwicklung des BHT- Koks zu Ehren. Fast 700 wissenschaftliche Veröffentlichungen und bedeutende Erfindungen hat Erich Rammler hinterlassen, als er hochgeehrt 1986 in Freiberg starb.

Unsere Heimatstube ist in der Regel Sonntags von 14.00 bis 17:00 Uhr geöffnet (außer Sommermonate). Besuche auch außerhalb dieser Zeiten können unter 037463 / 80192 (Fr. Stutzki) oder 037463 / 22556 angemeldet werden. 

Weitere Bilder aus der Heimatstube (Um eine vergrößerte Ansicht zu erhalten, klicken Sie auf das jeweilige Bild.)

Bauarbeiten
Vorbereitungen
Eröffnung
Eröffnung
Gebäude im Wint...
Alte Dorfsansic...
Spitzenfertigun...
Weitere Vereine
Historische Wer...
Geschichte Berg...
Handwebstuhl
Gemütlichkeit
Weihnachtszeit
Heimatstube